Symposium in Gedenken an Hermann Scheer

14. Oktober 2011

(Es folgt eine Dokumentation)

Willy-Brandt-Haus, Atrium
Wilhelmstraße 140 / Stresemannstraße 28
10963 Berlin-Kreuzberg

Das Programm:

10.00 

   

Einlass

11.00 

Einführung
Sigmar Gabriel, SPD-Parteivorsitzender
Dr. Nina Scheer, Vorstand Hermann-Scheer-Stiftung (Ehrenamt)

11.30 

Ulrich Kelber, Stellvertr. Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
Hermann Scheer und die Energiepolitik der SPD-Bundestagsfraktion

11.45 

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Vorsitzender der SPD-Grundwertekommission
Die Energiepolitik in ihrer kulturell-ethischen und sozialen Dimension 

12.20 

Dr. Erhard Eppler
Ein Bild der Zukunft als Wegweiser für die Gegenwart

13.00

Dr. Harry Lehmann, Umweltbundesamt
Die Energiewende – Szenarien, Praxis und Aufgaben 

- Pause -

14.00 

Margit Conrad, Staatsministerin, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa
Ohne Länder keine Energiewende 

14.30 

Podiumsdiskussion mit Vertretern aller Fraktionen
Fraktionsübergreifende Allianzen und der Austausch mit der Zivilgesellschaft

Eva Bulling-Schröter, Bundestagsfraktion Die Linke,
Hans-Josef Fell, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen,
N.N., CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
Horst Meierhofer, FDP-Bundestagsfraktion,
Dr. Matthias Miersch, SPD-Bundestagsfraktion
Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende Transparency International Deutschland

Moderation: Dr. Franz Alt 

Ende gegen 16.00 Uhr

Veranstalter: Hermann-Scheer-Stiftung, SPD-Parteivorstand, SPD-Bundestagsfraktion

http://www.spd.de/aktuelles/News/18246/20111014_scheer_symposium_spd.html

 

zurück